Sa. 25.02.2023 Reinhold Beckmann & Band

24,00 

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Das Konzert ist: bestuhlt
keine Ermäßigung

Veranstaltungsinfo

Große Freude: Reinhold Beckmann kommt vorbei – im Gepäck sein drittes Album „Haltbar bis Ende“.

Gemeinsam mit seiner formidablen Band präsentiert Beckmann eine Song-Kollektion, die immer wieder überrascht. Ob “Alles schon probiert“, ein lässiges laid-back Stück über die Wechselfälle des Lebens, ob intimer akustischer Folk wie bei „Sei mein Lächeln“, ob das flockig flirtende “Donauwellen” oder augenzwinkernde Lakonie in „Der Lack ist ab“: Tiefgang und Leichtigkeit gehen Hand in Hand, allenthalben akustische und textliche Feinheiten. Dazwischen zeigt sich Beckmann, der Musiker, auch als charmanter Unterhalter, plaudert locker aus der Hüfte und sorgt dafür, dass alle eine gute Zeit haben.

Reinhold Beckmann punktet mit tief verwurzelter Musikalität, er kann Herz wie feine Ironie, und weiß nicht zuletzt um das Politische im Privaten: Beim familienbiographisch gefärbten Antikriegssong “Vier Brüder” heißt es Innehalten und tief Durchatmen – beeindruckend! Mit der groovigen „Dirty Dörte“ und dem Mitschnipper „Immer nur die Schweiz“ geht es dann wieder ab in lockerere Sphären.

Reinhold Beckmann ist Singer/Songwriter, Musiker aus Leidenschaft und ein packender Geschichtenerzähler. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, ihn auf der Bühne zu erleben, weiß, dass er abliefert, die Leute mitnimmt und einfach prächtig unterhält.

Was ist die Motivation, wieder auf Tour zu gehen? „Ich liebe es einfach, live zu spielen. Diese enge Verbindung zum Publikum genieße ich sehr. Jeder Abend hat seine eigene Dynamik. Und wenn am Ende alle stehen und mitsingen, haben wir einen guten Job gemacht.“

Ein Grund mehr, sich auf Beckmann live zu freuen!

 

REINHOLD BECKMANN & BAND  ::  besetzung

 Reinhold Beckmann (Gesang, Gitarre)

Jan-Peter Klöpfel (Keyboard, Trompete)

Johannes Wennrich (Gitarre)

Thomas Biller (Bass)

 

REINHOLD BECKMANN & BAND  ::  zitate

„Beckmanns Lieder entspringen einer unaufgeregten Alltäglichkeit. Perfekt intoniert, jeder Song in seine eigene atmosphärische Klangwelt gekleidet – beste Unterhaltung in einem brechend vollen Saal.“

WESER KURIER

„Ganz schön jazzig, ganz schön lässig: Eine rundum entspannte Musik hat Reinhold Beckmann da geliefert.“

DER TAGESSPIEGEL

„Ein glänzender Entertainer ist er obendrein: Humorvoll und ironisch, ab und an melancholisch-sentimental und immer angenehm charmant.“

BADISCHES TAGBLATT

 Beckmann überzeugt als Sänger und an der Gitarre …  ein wunderbar transparenter Sound.“

DIE WELT

 „… man denkt an den besseren Stephan Sulke, an Reinhard Mey natürlich. Aber auch an Paolo Conte oder Adriano Celentano. Der Ton für den Beckmann mit leicht angerauter Stimme sorgt, ist entsprechend: Mal sentimental, mal zärtlich, mal scharf. Die Themen auch …“
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

 

 

Gefördert von:
NEU START KULTUR www.initiativemusik.de www.kulturstaatsministerin.de
Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.