Frei. 21.01.2022 Ringsgwandl

30,00 

zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Das Konzert ist: teilbestuhlt
keine Ermäßigung

Kategorie:

Veranstaltungsinfo

Ringsgwandl

„Wuide unterwegs“

Er trat im Müllsack auf, in Damenstrumpfhosen, in zerfetzten bayerischen Trachten. Die Kleinkunstszene war ihm zu bieder: Georg Ringsgwandl brachte den Punk auf die Kulturbühne. In möglichst greller Erscheinung, poetisch, skurrill und hintergründig. Ringsgwandl denkt in verschrobenen Kurven und deckt dabei genau das auf, was vermeintlich harmlos daherkommt. Die Vergänglichkeit der Idylle. Die Unmittelbarkeit des Lebens und die Selbstgefälligkeit, mit der viele glauben, ihren Alltag zu meistern.

Nun noch  einmal der heftige Radau.

Nun bringt er ihn wieder auf die Bühne, seinen heftigen Radau, Sex & Drugs & Rock´n´Roll & Funk & Punk & Maiandacht. Aufgeführt von einer tanz- und spielfrohen Schar, zitherzupfend und rockkrachert.

Ein bunter Vogel, schrill und phantasievoll kostümiert, der in wunderbar gedrechselten Versen, der die alltägliche menschliche Dummheit im Allgemeinen dekonstruiert, der im Einzelfall eher der Bäckereifachverkäuferin und der amen, oiden Bedienung mit Respekt, den Überprivilegierten und der Dummheit im Allgemeinen aber mit Spott begegnet.Besuch bei den Gesängen der frühen Jahre und Darbietungen aus der aktuellen Ernte. Ein Hochamt für aufgekratzte Geister im musikalischen Irrenhaus. Ein reifer Herr, geleitet von ungestümen jüngeren, spielt die alten Granaten endlich so, wie sie es vor 20, 30 Jahren schon verdient hätten.

Keine Oldie-Andacht, eher ein Hochamt für aufgekratzte Geister im musikalischen Irrenhaus.

Heftiger Radau, Sex & Drugs & Rock´n´Roll & Funk & Punk & Maiandacht von und mit Ringsgwandl, das ist «wuide unterwegs».Zwar ist Ringsgwandl mittlerweile über 70, doch das hält ihn nicht davon ab, noch einmal richtig aufzudrehen: Er lässt seine aufgezwickten Gesänge der früheren Jahre nochmal Revue passieren. Ringsgwandls musikalische Satire entzieht sich dabei jeder Genrezuschreibung.

 

 

 

Zum Programm:

Radlmare – Der Wind schreit Scheise – Disco – Jedermann – Heavy Metal Landler – Mir bleibn beim Sekt, Schöne Frau! Ob Kasperl oder Genie, Hühnerarsch, sei wachsam. Reiß die Hüttn weg, Garten-Nazi. I wui net Skifahrn, aber i muaß! Es ist das Zeitalter der Toagbatzen, ma hot’s ja Kemma sehng. Das nachtaktive Tier schleicht zum Bäcker Meier, die wesentlichen Dinge passieren nämlich noch immer Analog. Schmeiß den Typen naus, mehr Glanz! Wia de Johr vorbeigehn. Disco Queen, du derfst Nix mitnehma. AlsoGut Nacht, die Damen.

 

Zum Programm:
Radlmare – Der Wind schreit Scheiße, denn in der Disco, Jedermann does the Heavy Metal Landler; aber Mir bleibn beim Sekt, Schöne Frau, darum, Kasperl oder Genie: Hühnerarsch, sei wachsam, und Reiß die Hüttn weg, Garten-Nazi,denn I wui net Skifahrn, aber i muaß! Es ist das Zeitalter der Toagbatzen, Ma hot’s ja Kemma sehng, darum geht Das nachtaktive Tier zum Bäcker Meier, die wesentlichen Dinge passieren nämlich noch immer Analog. Also, Schmeiß den Typen naus, das ist das Grausam schöne Lied von der Liebe, und – Mehr oder weniger Glanz – , so Wia de Johr vorbeigehn, Disco Queen, darfst du Nix mitnehma, also, Gut Nacht, die Damen.
Aufgeführt von einer tanz- und spielfrohen Truppe mit vollem Rockgeschirr