Do. 13.03.2025 Oysterband

33,90 

Abendkasse 38,00 €

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Das Konzert ist: unbestuhlt
Stehplatz

Kategorie:

Veranstaltungsinfo

Die Oysterband auf Abschiedstournee Frühjahr 2025

Nach 45 Jahren hat die OYSTERBAND sich entschieden, den Tourbus ein letztes Mal durch das UK, Dänemark  und Deutschland rollen zu lassen, bevor sie als Touring Band in den Ruhestand geht.

Ein Jahr lang wollen sich die Iren Zeit lassen, ihrem wunderbaren Live-Publikum ganz ausführlich auf ihrer „A Long Long Goodbye“ Tournee Lebewohl zu sagen. Sie nehmen sich vor, jede Minute davon zu genießen!  Das heißt allerdings nicht, dass sie ganz aufhören werden, Musik zu machen.  In den frühen 80er Jahren aus ihren Folk Club und Ceilidh Band Tagen hervorgegangen, hat die  OYSTERBAND  sowohl traditionelle als auch ihre eigenen Songs mit einer Energie und Leidenschaft performt, die  für diese Zeit elektrisierend waren.  Polkas,  politische Inhalte und bebende Tanzflächen schienen „exakt das Richtige für Thatchers Großbritannien“.  Einen Vertrag beim neuen Roots Label „Cooking Vinyl“ zu unterschreiben, Headliner für „English Roots Against Apartheid“ zu sein, sowohl auf dem Glastonbury als auch auf dem Fleadh  Festival  mehrmals aufzutreten, mit The Pogues auf Europatour und mit Billy Bragg in den USA, das „Big Session Festival“ zu veranstalten, all das brachte der OYSTERBAND eine große und treue internationale Fangemeinde.  1990 entstand aus der Zusammenarbeit mit June Tabor der Kultklassiker „Freedom & Rain“; 21 Jahre später ein weiteres Album: „Ragged Kingdom“, das eines der meistverkauften Folkrock-Alben des neuen Jahrhunderts wurde.  Die  OYSTERBAND gewann mehrfach den BBC Radio 2 Folk Award  und einige ihrer Klassiker wie „The Oxford Girl“, „When I’m Up (I Can’t Get Down)“, „Everywhere I Go“ und „Put Out The Lights“ sind längst in den Folk Kanon aufgenommen worden.  Die wachsende Tiefe und Sensibilität ihres Songwritings in Verbindung mit der Kraft von John Jones‘ Stimme und ihr herausragendes musikalisches Können, haben ihre Musik über die Jahre akustisch immer brillanter und tiefgründiger werden lassen. 20 Alben umfasst ihr Werk bis heute, auf die Best-Of-Platte „This House will Stand“ folgte 2022 das Album „Read The Sky“ samt zugehöriger Tour. Nun also die letzte Tournee.